ZeitungsBoten sind keine Menschen

616147d52f111e5e6f77d06af332ff9d

*

Ja, richtig, denn es soll nun einen Mindestlohn für alle Menschen die arbeiten geben.. außer für die vielen Zeitungsboten…. das sind keine Menschen.. das sind Zeitungsboten! Also ganz was anderes! (DANKE SPD!)

*

Das sind die Gestalten, die mitten in der Nacht bei Wind und Wetter, bei Eis/Schnee und Hochwasser, bei Sturm und Hagel.. draußen rum hetzen.. viel zu schleppen haben und immer unter Druck stehen, denn die Zeit läuft … und um 6 muß alles paletti sein!

Normale Menschen, die viel verdienen und auch die einen Mindestlohn zu erwarten haben… liegen dann in der Regel noch im warmen Bett. Na ganz klar, das müssen die ja nicht machen, da sind sie wohl selber schuld mit so einem Job! sind wohl eh blöd im Kopf?

*

Sie bekommen ca 9 Cent für eine Zeitung… ja … so ist das .. je nach Geschick auch noch Wegegeld… denn all das ist immer auch von der Gnade der VertriebsLeute abhängig… so richtig haben die Boten da keine Übersicht!

Kann passieren, das da einer plötzlich einfach mal das KilometerGeld halbiert.. kann sein das da plötzlich ganz anders gerechnet wird…

.

Es gibt außerdem mehrfach in der Woche  Werbung, die der Zeitungsbote mitnehmen muß (außer er hat das Glück einen alten Vertrag zu haben… denn da steht davon nix drin).

.

Wie?  Das ist nicht weiter schlimm ???

Wie mans nimmt, denn da kommen zu den Zeitungen (das sind so um die 150 – 250 Stück.. kommt immer auf den Bezirk an.. oder wenn man mehrere hat .. dann eben mehr)… mehrere Hundert, ja mehrere Tausend Werbeblättchen dazu.

Da der Bote ja sowieso schon unterwegs ist, soll er mal eben Nachts an jedes Haus gehen und  in jeden Briefkasten so eine Werbung stecken.. natürlich nur für wenige Cents, noch viel weniger als für die tägliche Zeitung.. mal eben so nebenbei!!! und natürlich kein Wegegeld, der ist ja sowieso unterwegs.

Geht nicht? Du schaffst das nicht? Die Zeit reicht nicht? Pech gehabt.. sieh zu wie du das machst, bist ja nur Zeitungsbote und wenn dus nicht schaffst , kannste gleich gehen! — So gehen sie dann nach der Tour noch mal los, tagsüber, unbezahlt! stundenlang!!!

*

ODER es müssen plötzlich Kataloge (ja richtig dicke, schwere) mal eben mit genommen werden..  oder schwere zusätzliche Pakete für Schulen oder andere Stellen. Bezahlung? Ach ja.. manchmal… ist immer so eine Glückssache.. fällt aber nicht weiter auf, sind eh nur wenige Cents!

*

ODER aus heiterem Himmel gehörte auf einmal Briefpost dazu. Ja, die kann der Bote doch mal eben unter freiem Himmel sortieren (im dunklen.. und wo ist das Problem du blöder Bote?) und dann mal eben nebenher 100 Briefe und mehr austragen, der ist ja schon unterwegs, das schafft der schon!

DU bringst das nicht? Das dauert Stunden? Uns doch egal … Bezahlung, im untersten Centbereich, OHNE Wegegeld.

*

Ja, wie gesagt, Zeitungsboten sind keine Menschen… das merken die auch oft an den Schikanen die sie  so manches Mal erleben dürfen.

Da wird gelogen, „Nie habe ich eine Zeitung bekommen!“  da sind schwer zugängliche Kästen zu beliefern… Die sollen doch sehen WIE sie das schaffen! und wenn nicht .. wird sich beschwert!  und was der Freundlichkeiten mehr sind — da wäre sicher noch einiges aufzuzählen.

*

Ach ja, der Mindestlohn —  den die Zeitungsboten ja nun nicht bekommen werden (da hat so manch einer schon mal heimlich gerechnet und verwundert die Äuglein gerieben, denn Mindestlohn wäre das ja weit mehr als der doppelte Lohn geworden).. dafür wird es wohl an dem Hungerlohn schon bald Abstriche geben.

Ein Computerprogramm wird alle Bezirke, alle Zeitungen und Touren neu auswerten!

Schöne neue Zustellwelt! Der Computer sagt, daß man nur 20 Sekunden für eine Zeitung braucht.. Hinweg zum Haus, falten und einstecken der Zeitung, Rückweg… und wenn es mehr Leser geben sollte für jeden weiteren 4 Sekunden!!!

Diese errechneten ZeitVorgaben wurden von einigen  Boten, die ihre Wege/Bezirke gut kennen getestet, sie brauchen weit mehr als doppelt so lange!!! Das ist ja auch kein Problem, die können ja so lange gehen wir sie wollen (wenn sie nur um 6 Uhr fertig sind!!!), es wird aber nicht bezahlt!!!

*

Das paßt den Boten nicht? Das ist ja vollkommen unverständlich! Sollen doch froh sein, wenn sie Nachts da rumschleppen dürfen.. am besten bringen sie für dieses FrischluftVergnügen demnächst noch Geld mit!

Kleidung, (und da verbraucht der Bote dann auch so einiges auf die Dauer!) Verschleiß am Pkw (der bekommt ja nicht mal das Spritgeld für die tatsächlich gefahrenen Kilometer!) oder Rad.. natürlich muß der Bote das alles selber bezahlen.. ganz klar!

*

Da wäre noch vieles zu sagen aber um einen kleinen Eindruck zu gewinnen soll es genügen.

AlltasgLeben in D-Land!

*

TagesBilder:

074

~

082

~

 

Advertisements

9 Kommentare

  1. Streikt doch einfach mal und tragt keine Zeitung aus, oder macht es wie bei uns, werft sie einfach aus dem fahrenden Auto in die Garageneinfahrt oder Garten.

    • Oha… aber nicht in D-Land .. da wo die Duckmäuser wohnen und die überkorrekten Korinthenkacker!!!

  2. Oh…ich freue mich immer wieder über solche Kommentare! Das nenne ich DummSchwätzereien!

    • Habe gerade zwei Kommentare gelöscht.. ich habe keinen Block so so eine gequirlte, unhöfliche Scheiße!!

  3. Was sind denn das hier für Kommentare…ich staune nur. Mich macht das traurig, dass – zum Beispiel- den Zeitungsboten so wenig Respekt entgegengebracht wird, von Dankbarkeit mal ganz zu schweigen.

    Ich danke jedenfalls für diesen Beitrag, Follygirl.

    • Ich bedanke mich für deinen Kommentar!
      Ja, Benehmen und Höflichkeit gehört bei einigen nicht mehr dazu… arme Leute sind das!

  4. Das sind ja arge Zustände. Finde ich auch traurig in einem reichen Land mitten in Europa.

    • Ja..leider!!! Es ist auch ungerecht, denn es ist schon ein antrengender Job..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: